Heute stelle ich euch eines meines liebsten Familienrezepte vor: Zucchinipuffer für die ganze Familie! Die leckeren Zucchinipuffer gelingen ganz leicht im Thermomix* und schmecken vor allem Kleinkindern und Babys ab 9 Monaten im Zuge einer BLW (Baby Led Weaning) Ernährung.

 

*Dieser Beitrag enthält Werbung weil die Marke Thermomix erwähnt wird. Ich habe das Gerät selbst gekauft und wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt.


 

Leckere Zucchinipuffer für Groß und Klein

Ich bin ein Fan und unkomplizierten und schnell zubereiteten Familiengerichten. Ebenfalls liebe ich Zucchini. Was lag also näher als einmal ein Rezept für leckere Zucchini Puffer auszuprobieren und dieses nach unserem Geschmack etwas anzupassen?

Zucchinipuffer aus dem Thermomix

Ich bin keine große Köchin und mein Thermomix erleichtert mir die tägliche Kocherei ungemein. Anstatt in der Küche zu stehen und Zucchinis zu raspeln musste ich diese für das Zucchinipuffer Rezept lediglich waschen, in Stücke schneiden und mit ein paar weiteren Zutaten in den Thermomix schmeißen. Danach werden sie nur noch in der Pfanne gebraten und schon ist das Familienessen serviert.

Zucchinipuffer für die ganze Familie – Zutatenliste

  • 2 Zucchini (800 Gramm waren es in meinem Fall)
  • 2 Frühlingszwiebeln*
  • 100-150 Gramm Vollkornmehl
  • 50 Gramm Vollkorn Haferflocken
  • 4 Eier*
  • Salz & Pfeffer

Zucchinipuffer – die Zubereitung

  1. Ofen auf 100 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen
  2. Zucchini waschen und in Stücke schneiden und 10 Sek / Stufe 4 zerkleinern. In den Garkorb oder ein Sieb umfüllen und Flüssigkeit aus den Zucchini laufen lassen (am besten auf ein Küchentuch stellen)
  3. Frühlingszwiebeln 5 Sek / Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 100 Gramm Mehl, 50 Gramm Haferflocken, die Eier und etwas Salz & Pfeffer hinzugeben und 15 Sek / Teigknetstufe vermischen.
  4. Zucchini hinzugeben und alles 15 Sek / Stufe 2 (Linkslauf) vermischen
  5. Teigmasse überprüfen. Falls sie zu flüssig ist noch +/-50 Gramm Mehl untermischen
  6. Etwas Rapsöl und Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze die Puffer goldgelb braten (1 Puffer = circa 2 EL Teigmasse). Puffer nach dem einfüllen in die Pfanne etwas platt drücken.
  7. Pro “Durchgang” passen in eine mittelgroße Pfanne je drei Zucchinipuffer hinein. Insgesamt ergeben die Zutaten meines Rezeptes circa 18 Zucchiniuffer. Die fertigen Puffer können dann im vorgeheizten Backofen warm gehalten werden, sodass die ganze Familie am Tisch sitzen kann um die leckeren Zucchinipuffer zu genießen!
Zucchinipuffer für die ganze Familie BLW geeignet

In einer mittelgroßen Pfanne können 3 Zucchinipufer gebraten werden

 

Zucchinipuffer für die ganze Familie BLW geeignet

Währendessen werden die bereits gebratenen Zucchinipuffer im Ofen warm gehalten

Was schmeckt zu den Zucchini Puffern?

Meiner 2-Jährigen Tochter schmecken Cherry Tomaten zu ihren Zucchinipuffern. Wir Erwachsenen schneiden uns gerne eine Avocado auf und geben, neben den Cherrytomaten noch etwas Feta auf den Teller! Ein herrlich gesundes und gut sättigendes Familienessen!

Zucchinipuffer für die ganze Familie BLW geeignet

Der Kinderteller meiner Tochter

 

Zucchinipuffer für die ganze Familie BLW geeignet

Ein wunderbar ausgewogenes aber vor allem leckeres Familienessen!

 

Gut zu wissen für BLW Babys (Baby Led Weaning)

* Ab wann dürfen Babys Zwiebeln essen?

Zwiebeln sind im Alter von 9 Monaten in kleinen Mengen okay, wenn sie gut vertragen werden. Sogar manche Baby-Gläschen haben zur geschmacklichen Aufbesserung einen kleinen Anteil Zwiebeln. Die Verträglichkeit ist individuell verschieden aber da man Babys im Zuge der BLW (Baby Led Weaning) Ernährung schrittweise an die “normale” Familienkost heranführt und Zwiebeln in der Regel ein Bestandteil von vielen Familiengerichten ist, gilt auch hier: kleine Probiermengen anbieten und schauen wie das Baby die Nahrung verträgt.

* Ab wann dürfen Babys Eier essen?

Circa ab einem Alter von 9 Monaten (sobald das Kind schon von Gemüse, Obst und Getreide kosten durfte) darf es auch Eier probieren. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass diese gut durchgegart sind und sie nur 1-2x pro Woche im Baby Speiseplan vorkommen.

 

 

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

 


Weitere Rezepte für die ganze Familie (alles BLW geeignet)

Auberginen Kinderpizza

Kinderpizza 

Zuckerfreie Pancakes für Babys und Kinder

Nicecream Rezepte für Kinder (zum Löffeln und am Stiel)

 


Pin it!

Zucchinipuffer Rezept BLW Kinderrezepte Familienrezepte Zucchinirezepte Thermomix

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: