Letztens habe ich auf Instagram gesehen, dass eine Mama ihrer Tochter leckere Pancakes gemacht hat. Da ich nicht alle Zutaten ihres Rezepts daheim hatte habe ich einfach nach dem Rezept gegoogelt und verschiedene Varianten gefunden. Aus denen habe ich mir dann meine eigene Version zusammengestellt und präsentiere euch hier das Ergebnis. Genau genommen sind die Pancakes übrigens nicht zuckerfrei, da eine Banane für mein Rezept benötigt wird und diese Fruchtzucker enthält. Dafür macht sie die Pancakes super süß und lecker. Probiert es selbst 🙂

Zutaten (ergeben circa 10-15 Pancakes):

  • 250 Gramm Milch
  • 250 Gramm Vollkornmehl
  • eine reife Banane
  • 10 Gramm Butter (ca. 2 Teelöffel)
  • 1 Ei

Wer kein Mehl benutzen möchte oder keines daheim hat, kann stattdessen auch 2 Eier nehmen und das Mehl weglassen. Statt Kuhmilch kann man auch Pre-, oder Muttermilch nehmen. Das Rezept ist auf jeden Fall BLW (Baby Led Weaning) geeignet. Meine Tochter ist 11,5 Monate alt aber die Pancakes schmecken bestimmt auch etwas jüngeren Kindern (man sollte vorher aber schon Ei gegeben haben).

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermischen (Banane schön zermatschen bevor sie unter den Rest gemischt wird) und dann Pancakes in einer leicht gefetteten Pfanne goldbraun backen.

Als ich die Pancakes zubereitet habe hatte ich nur noch 150 Gramm Mehl. Sie sind aber trotzdem gut gelungen und haben super lecker geschmeckt!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: