Anzeige | Bist du auf der Suche nach einem Kinderspiel, bei dem es keinen Verlierer gibt, welches aber trotzdem unglaublich viel Spaß macht? Dann möchte ich dir unbedingt Zauberberg vorstellen!

Die Zauberlehrlinge müssen in die Zauberschule

Im Spiel Zauberberg dreht sich alles um Magie und Strategie. Die Zauberlehrlinge müssen in die Zauberschule. Diese liegt am Fuße des Zauberberges bei Magier Balduin. Um dorthin zu gelangen müssen sie durch den geheimnisvollen Wald, in dem sich leider auch die ein oder andere Hexe versteckt. Die Zauberlehrlinge müssen also aufpassen, dass die Irrlichter, die ihnen den Weg weisen, nicht auch die Hexen zu Magier Balduin locken.

Alleine die Einleitung des Spiels öffnet für die Kinder eine magische Welt, die Vorfreude und Spannung zugleich weckt.

Gemeinsam statt Gegeneinander

Das Schöne an Zauberberg ist, dass man nicht gegeneinander spielt, sondern gemeinsam. Alle Spieler beratschlagen sich, welchen Weg die Irrlichter nehmen sollen, damit sie auf möglichst wenige Hexen treffen. Gemeinsam beobachtet man dann gespannt, wie die Irrlichter den Zauberberg hinunterrollen und freut sich wenn man einem Zauberlehrling ein Stück weiter den Weg leuchten kann. Begegnet man einer Hexe, wird gemeinsam geraunt.

Bei Zauberberg gibt es keine Verlierer und dennoch ist das Spiel stets spannend für alle Beteiligten!

Ein magischer Wettlauf – Köpfchen ist gefragt!

Was mir bei Zauberberg als Mama, neben dem Team Aspekt, besonders gefällt ist, dass die Kinder hier wirklich auch überlegen müssen. Man bespricht gemeinsam wo man das Irrlicht auf den Weg schickt. Dabei entstehen tolle Gespräche, denn man zieht gemeinsam an einem Strang und ist zeitgleich gespannt wer mit seiner Strategie wohl richtig lag. All das findet in einem ruhigen und dennoch freudigen Rahmen statt.

Bei Zauberberg geht es nicht um Hektik, sondern um Strategie. Trotzdem wird es keine Sekunde langweilig. 

Mit Auszeichnungen statt Gewinnern!

Ziel des Spiels ist es, mehr Zauberlehrlinge als Hexen ins Tal zu bringen. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsstufen. Je nachdem wie viel Zeit man hat oder auch wie alt die Kinder sind, kann man verschiedene Level spielen. Hier bekommen die Kinder dann folgende Auszeichnungen:

Grünling

Novize

Absolvent

Meister

Großmeister

Man kann die Auszeichnungen auch selbst basteln. Die Kinder freuen sich über die Auszeichnungen mehr als “nur” Gewinner zu sein.

Variante Hexen gegen Zauberlehrlinge

Wer noch mehr Action haben möchte kann Zauberberg auch in der Variante “Hexen gegen Zauberlehrlinge” spielen. Hierfür werden zwei Teams gebildet. Ein Team versucht die Hexen schneller ins Tal zu bringen, das andere die Zauberlehrlinge. So bekommt Zauberberg dann doch etwas mehr Wettkampfcharakter, für alle die sich das wünschen (meine 5 Jährige Tochter liebt es zum Beispiel zu gewinnen. Ich spiele dann mit meiner 3,5 Jahre alten Tochter gemeinsam im Team gegen meine Große).

Einzigartiges Brettspiel

Was ich an dieser Stelle erwähnen muss, ist die wunderschöne, einzigartige Aufmachung von Zauberberg. Der Spielplan wird mit Hilfe von vier Stützen aufgebaut, sodass eine leichte Schräge entsteht, dank der die Irrlichter ihren Weg ins Tal finden können. Die Irrlichter sind fünf farbige Murmeln, die magisch glitzern. Auch die Spielfiguren (Zauberlehrlinge und Hexen) sind sehr liebevoll gestaltet. Meinen Kindern macht das Aufstellen des Spiels schon immer große Freude und auch wenn wir “eigentlich” schon mit dem Spielen fertig sind, spielen sie manchmal noch völlig frei damit weiter. Ein großes Lob an dieser Stelle an die Macher von Zauberberg!

Zauberberg – Mamas Lieblingsspiel 2021

Wir lieben Kinderspiele. Auch ich als Mama spiele sehr gerne gemeinsam mit meinen Kindern. Jedoch gibt es das ein oder andere Spiel, welches ich persönlich (als Erwachsene) nicht so spannend finde und immer ganz froh bin, wenn wir nach mehreren Durchläufen endlich aufhören zu spielen (so ehrlich muss man sein dürfen *lach). Bei Zauberberg ist das absolut nicht der Fall. Dieses Spiel liebe ich genau so sehr wie meine Kinder und ich muss sagen, dass Zauberberg mein persönliches Lieblingsspiel im Jahr 2021 ist und ich es jeder Familie wirklich von ganzem Herzen empfehlen kann.

Hier kannst du Zauberberg bei Amigo Spiele kaufen.

Viel Spaß beim Spielen!

Miriam


Hier gibt es noch mehr Empfehlungen von mir:

Unsere liebsten Spiele für den Sommer (geht natürlich auch im Winter)

Buchempfehlungen für 2-4 Jährige Kinder

Unsere Top 10 Tonies für Kleinkinder

 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: