Anzeige | Bei uns ist wieder ein neues Kinderbuch eingezogen. Dieses Mal sogar ein ganz besonderes, nämlich ein Kinderyogabuch! Passend zur Jahreszeit tauchen wir gerade in die “Abenteuer im Schnee” mit Yogamöve Lilly ein. Ich bin ganz begeistert von diesem tollen Buch und möchte es euch in diesem Artikel gerne vorstellen!

Yogamöwe Lilly

Die kleine Yogamöve Lilly lebt eigentlich auf einer Insel in der Nordsee. Dort hat sie letzten Sommer die Geschwister Luna und Ben kennengelernt. So entstand der erste Band “Inselabenteuer mit Yogamöwe Lilly”. Passend zum baldigen Wintereinbruch ist nun der Folgeband “Abenteuer im Schnee mit Yogamöwe Lilly” erschienen. Hier besucht die Yogamöwe Lilly, auf ihrem Weg in den Süden, die Geschwister Luna & Ben ganz weit oben auf einem Berg. Dort erleben sie gemeinsam ein paar spannende Abenteuer im Schnee.

Eine wundervolle Mitmachgeschichte

Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt ist der Aufbau. Durch die Geschichte werden die Kinder neugierig und reisen mit Hilfe ihrer Fantasie in die winterliche Berglandschaft zu Yogamöwe Lilly und den beiden Geschwistern. Die Yogaübungen werden ganz spielerisch in die Geschichte eingebaut, sodass meine Kinder auf jeder neuen Seite schon ganz gespannt auf die nächste Yogaübung warten.

Die Geschichte ist auch nicht zu lang aufgebaut, sodass auch jüngere Kinder (meine mittlere Tochter ist 3, 5 Jahre) die komplette Geschichte mitmachen können.

Spielerische, kindgerechte Yogaübungen

Die Autorin Stefanie Weyrauch hat die verschiedenen Yogaübungen wunderbar anschaulich für die Kinder gestaltet. Ich bin sehr davon fasziniert, wie gut sie die Übungen in die Geschichte integriert hat. Für die Kinder ist das leicht verständlich und ganz einfach mitzumachen. Meine Töchter sind 3,5 Jahre und 5 Jahre und haben wirklich Freude daran, weil sie die Übungen mit den Szenen aus der Geschichte verknüpfen können. So ist eine ihrer Lieblingsübungen z.B. der Dreibeinige Hund. Der stellt nämlich einen pinkelnden Hund dar! Ihr seht schon: während der Geschichte wird auch viel gelacht! Und das ist genau das was dieses Buch für mich so besonders macht!

Insgesamt werden die Kinder spielerisch in 12 verschiedene Yogaübungen eingeführt:

  • Atemübung im Schneidersitz
  • Herabschauender Hund
  • Katze
  • Kuh
  • Dreibeiniger Hund
  • Berg
  • Schneelawine
  • Schlittenfahrt
  • Schneeball
  • Schneemann
  • Schneeengel
  • Kerze

Am Ende der Geschichte gibt es noch eine wunderschöne Fantasiereise, bei der die Kinder zu ihrem Lieblingsstern reisen.

Abenteuer im Schnee mit Yogamöwe Lilly | Fazit

Ich muss zugeben: ich selbst habe seit Jahren kein Yoga mehr gemacht und entdecke dank diesem Buch meine eigene Freude wieder! Weil ich um die große Wirkung von Meditation und Yoga weiß, bin ich total froh, dass ich meine Kinder nun dank Yogamöwe Lilly (wieder) spielerisch an das Thema Yoga heranführen kann.

Ich hatte nämlich tatsächlich schon einmal ein Kinder Yogabuch gekauft. Darin waren aber lediglich verschiedene Yogaübungen aufgelistet und das Interesse meiner Kinder war schnell verschwunden. Bei der Yogamöwe Lilly ist das Gegenteil der Fall. Meine Kinder fragen aktiv danach, das Buch zu lesen und haben auch nach Wochen noch Interesse und Freude daran!

Wir besitzen das Buch jetzt seit Anfang Oktober (also einen guten Monat) und machen mindestens 3x die Woche Yoga damit! Meine große Tochter wollte sich auch direkt das zugehörige Poster in ihr Zimmer hängen und baut einzelne Übungen immer mal wieder ganz spielerisch in ihren Alltag ein. Da wir zu unserem Buchpaket auch das Poster mit den Übungen aus dem Band “Inselabenteuer mit Yogamöwe Lilly” erhalten haben und dieses Buch tatsächlich nochmal ganz andere Yogapositionen enthält, werde ich mir auch dieses Buch kaufen.

Von meiner Seite ein ganz großes Lob an die Autorin, die die Übungen so wundervoll kreativ in die Geschichte eingebaut hat und die Illustratorin, die die Übungen und die Geschichte ganz toll illustriert hat.

Yogamöwe Lilly | eine ganz große Herzensempfehlung

Ich finde Yogamöwe Lilly gehört in jedes Kinderzimmer! Wir sind begeistert und haben mit unserer Begeisterung sogar schon zwei Freundinnen angesteckt, die selbst Yogalehrerinnen sind und sich das Buch gekauft haben. Ich glaube das sagt schon alles, oder?

Ihr könnt die Bücher entweder über Amazon* kaufen oder ihr schaut einmal auf die Webseite der Autorin und Yogalehrerin Stefanie Weyrauch (wenn ihr das Buch über den Shop der Autorin kauft, bekommt ihr das Poster und den Türanhänger dazu). Auf der Webseite der Autorin findet ihr neben den Büchern noch einen Yoga Blog mit weiteren Übungen und sogar Onlinekurse und Weiterbildungen. Schaut euch dort unbedingt einmal um!

Ich hoffe euch hat diese Buchrezension gefallen und die Yogamöwe Lilly macht zukünftig auch euren Alltag sportlicher!

Alles Liebe,

Miriam

 


Anzeige. Dies ist eine Werbepartnerschaft. Ich nehme nur Werbepartnerschaften an, hinter denen ich zu 110% stehe. Zudem verändern sie nicht meine persönliche Meinung, die ich in meinen selbst geschriebenen Blogartikeln wiedergebe. Ich empfehle nur Produkte, die ich jederzeit auch selbst kaufen würde!

*alle mit einem Stern markieren Links sind Affiliate Links. Kaufst du über meinen Link etwas bei Amazon, erhalte ich eine kleine Provision. Das Preis ändert sich für dich dabei natürlich nicht. Ich empfehle dir aber Bücher wenn möglich immer direkt bei der Autorin zu kaufen oder deinen lokalen Buchhandel zu unterstützen. 

Pin it!