Du möchtest deinen Beckenboden mit Hilfe einer Vaginalsonde trainieren und bist auf der Suche nach einem Beckenbodentrainer mit App? Ich habe viel recherchiert, zwei Modelle sogar selbst getestet und habe dir hier die vier besten Beckenbodentrainer mit App 2021 aufgelistet. Für die beiden Beckenbodentrainer, die ich selbst getestet habe, gibt es dazu noch einzelne ausführliche Testberichte.

Der Beckenboden

Den Beckenboden muss man sich wie eine straff gespannte Hängematte oder ein Trampolin vorstellen. Diese liegt im unteren Becken und besteht aus Muskeln, Bändern und Bindegewebe. Grob gesagt kann man  sagen, dass der Beckenboden das Becken verschließt, die inneren Organe stützt und dafür sorgt, dass die Schließmuskeln von Blase und Darm funktionieren.

Die meisten Frauen kommen vermutlich erst in der Schwangerschaft mit dem Beckenboden in Berührung. Denn schon während der Schwangerschaft wird dieser beansprucht und es kann zu leichter Inkontinenz kommen.

Wenn du ausführlicher über den Beckenboden lesen möchtest, lies gerne meinen Artikel über den Beckenboden in der Schwangerschaft (*klick)

Warum ist Beckenbodentraining wichtig?

Während der Schwangerschaft hilft regelmäßiges Beckenbodentraining Inkontinenz vorzubeugen und dient zudem zur Vorbereitung auf die Geburt. Beim Beckenbodentraining geht es nämlich nicht nur um die An- sondern auch um die Entspannung der Beckenbodenmuskulatur. Wer ein gutes Gefühl für seinen Beckenboden hat, kann diesen auch unter der Geburt bewusst entspannen.

Nach der Geburt ist Beckenbodentraining ein wichtiger Teil der Rückbildung. Weil der Beckenboden ein Muskel ist und bei nicht Beanspruchung wieder “erschlafft” sollte Beckenbodentraining auch über Schwangerschaft und Rückbildung in den Alltag oder Trainingsplan integriert werden.

Ein gut trainierter Beckenboden wirkt stabilisierend auf die untere Wirbelsäule und übernimmt die Schließfunktionen um Blase und After. Ein stabiler Beckenboden verhindert Inkontinenz, ermöglicht einen sportlichen Alltag (Joggen, Trampolin springen etc.) ohne Einschränkungen und sorgt sogar beim Sex für mehr Lustempfinden auf beiden Seiten.

Der Beckenboden nach der Geburt

Während der Schwangerschaft Hormone dafür, dass sich die Bänder lockern und das Gewebe weicher wird. Zudem wird die Gebärmutter durch das wachsende Baby immer schwerer und drückt zunehmend nach unten auf den Beckenboden. Die Belastung des Beckenbodens findet ihren Höhepunkt bei der Geburt. Wie stark der Beckenboden belastet oder gar verletzt wird hängt von mehreren Faktoren ab. Die Länge der Austreibungs- bzw. Pressphase, der Kopfumfang des Babys, ein Dammriss- oder Schnitt und ob eine Saugglocke oder Geburtszange zum Einsatz kam.

Bildlich kann man sich den Beckenboden wie ein Trampolin vorstellen, welches nach der Geburt eher wie eine Hängematte durchhängt und manchmal sogar an manchen Stellen eingerissen ist.

Zwar heilen die Risse wieder ab und die Hängematte strafft sich etwas von alleine nach, um wieder so straff wie ein Trampolin zu werden benötigt die Hängematte aber Hilfe in Form von Beckenbodentraining.

Rückbildung mit Hilfe eines Beckenbodentrainers

Nach einer Geburt sollte die Frau auf jeden Fall einen umfassenden Rückbildungskurs besuchen. Ob Gruppenkurs vor Ort oder online ist dabei egal. Am besten ist natürlich eine Einzelbetreuung, so wie ich es in Südfrankreich hatte. Dort ist es normal, dass man nach der Geburt 10-20 Einzelsitzungen bei einer Physiotherapeutin verschrieben bekommt, die auf den Beckenboden spezialisiert ist.

Bei der Rückbildung in Frankreich besteht eine Rückbildungsstunde aus Übungen für die Rektusdiastase, Atemübungen und Übungen mit einer Vaginalsonde. In meinem Augen ist diese Form der Rückbildung am effektivsten.

Leider wird diese Form der Rückbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht angeboten. Zudem ist vielen Frauen die Wichtigkeit des Beckenbodens nicht bewusst. Zum Glück gibt es nun ein paar Firmen, die der Vernachlässigung des Beckenbodens entgegenwirken wollen und Beckenbodentrainer entwickelt haben, mit denen Frauen von Zuhause aus ihren Beckenboden trainieren können.

Die besten Beckenbodentrainer mit App 2021

Auf dem Markt der Beckenbodentrainer hat sich im letzten Jahr einiges getan. Lange Zeit gab es nur Liebeskugeln oder andere Kegeltrainer, die durch ein Kabel mit einem Endgerät verbunden waren. Mittlerweile gibt es auf dem Markt vier Beckenbodentrainer, die sich via Bluetooth mit einer App auf dem Smartphone verbinden und mit deren Hilfe man mit seiner Beckenmuskulatur verschiedene Übungsprogramme absolvieren kann.

Die Funktionsweise der Beckenbodentrainer ist ähnlich. Zum Trainieren werden Sie in die Vagina eingeführt und mittels Drucksensoren werden dann Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur gemessen. Damit man nicht einfach nur an- und entspannt, gibt es auf den Apps verschiedene Übungen mit denen man die Beckenbodenmuskulatur unterschiedlich trainieren kann.

 

perifit test

Platz 1: Perifit Beckenbodentrainer

Der Perifit ist 2020 ganz neu auf den Markt gekommen und mit Abstand (!) der beste Beckenbodentrainer, den ich je hatte! Er ist ein ganzheitlicher Beckenbodensensor, der über Bluetooth mit der Perifit-App verbunden wird.  Der Trainer ist bequem, einfach einzuführen, vollkommen wasserdicht und mit medizinischem Silikon ummantelt. Die Perifit-App bietet ebenso spannende und sehr moderne Videospiele, mit denen man seine Beckenbodenmuskulatur spielend leicht trainieren kann.

Ich habe zum Perifit Bekdenbodentrainer einen extra Testbericht verfasst.

Zudem habe ich einen 15% Rabattcode für Perfit, der sich sogar mit dem aktuellen Angebot kombinieren lässt!

Achtung: Der Perifit Beckenbodentrainer kostet aktuell nur 129€ statt 199€ und dank meinem Rabattcode HOWIMETMYMOMLIFE nur noch 109,65€!

Hier gehts zum Shop (es ist leider auf englisch aber selbsterklärend!)

 

Platz 2: Emy Beckenbodentrainer

Auf Platz 2 ist Emy. Mit Hilfe der Biofeedback-Technologie und der Emy App kann man auf der Smartphone App über 20 unterschiedliche Spiele spielen. Was Emy ganz besonders macht ist, dass auf die App auch Übungen von der eigenen Physiotherapeutin oder Hebamme geschickt werden können.

Ich besitze Emy und nutze sie zur Rückbildung nach der Geburt meines dritten Kindes. Meine Physiotherapeutin hat sich Emy ebenfalls gekauft und wir werden die Funktion mit den individuellen Übungen noch ausprobieren. Wenn du mehr über Emy lesen willst hier hier (*klick) ein ausführlicher Testbericht.

Wenn du Emy kaufen möchtest, bekommst du ihn mit dem Rabattcode HOWIMETMYMOMLIFE20 im Shop von Fizimed (*klick) 20€ günstiger (179€ statt 199€).

Die besten Beckenbodentrainer mit App

Platz 3: Elvie Beckenbodentrainer

Elvie war der erste smarte Beckenbodentrainer, der sich via Bluetooth mit einer App verbindet und somit ein spielerisches Trainieren des Beckenbodens möglich macht. Elvie ist etwas kleiner als Emy und daher für manche Frauen wohl etwas angenehmer einzuführen. Die Elvie App ist im Vergleich zur Emy oder Perifit App nicht so modern und hat weniger Übungen – dennoch sind die Übungen gut.

(Zu Elvie folgt noch ein ausführlicher Testbericht)

Elvie Trainer - Der preisgekrönte Beckenbodentrainer mit Biofeedback zur Stärkung und Straffung Ihres Beckenbodens
  • 1 von 3 Frauen ist mit Problemen des Beckenbodens konfrontiert. Durch das Trainieren der Muskulatur mit dem Kegel-Trainer wirken Sie den Problemen entgegen. Er ist zudem auch noch unterhaltsam.
  • Elvie hilft Frauen jeden Alters, Ihre Blasenfunktion und Ihr Intimleben zu verbessern. Regelmäßige, 5-minütige Beckenbodenübungen versprechen bereits nach 4 Wochen Erfolge, sogar bei Inkontinenz.
  • Entwickelt für die Stärkung und Rehabilitation des Beckenbodens und Körpers, sorgt Elvie für Wohlbefinden und Stabilität. Silicon höchster Qualität stellt Tragekomfort und einfaches Einführen sicher.
  • Die Elvie App erlaubt durch Biofeedback die Fortschritte Ihres Trainings und die Beckenbodenbewegungen in Echtzeit zu verfolgen. Dies stellt die korrekte Anwendung für schnelle Ergebnisse sicher.
  • GARANTIE: Eingeschränkte Herstellergarantie bei Material- und Verarbeitungsfehlern für bis zu 90 Tage. Die Garantie gilt nicht für Käufe bei nicht autorisierten Händlern.

Platz 4: Femometer LILAC

Achtung, der Femometer LILAC Beckenbodentrainer hat zwar eine App, auf dieser kann man aber nicht wie bei den anderen Beckenbodentrainern Spiele spielen. Der Femometer LILAC hat drei Drucksensoren und vibriert wenn man die Übungen mit genug Druck ausführt. Dies kann man auf der zugehörigen App überprüfen – es sind aber keine modernen Spiele darauf enthalten. Dennoch stellt er eine günstige Alternative dar.

Femometer LILAC- der Beckenbodentrainer mit Smarte App, Optimale Stärkung der Beckenbodenmuskulatur für Anfänger & Fortgeschrittene |nach Schwangerschaft | Beckenbodentraining | bei Blasenschwäche
  • Sicher & Bequem: Der Femometer-Kegel-Exerciser ist FDA-zertifiziert, mit mehrfacher Druckmessung und Biofeedback. Er ist aus hochwertigem medizinischem Silikon gefertigt, ist frei von BPA, 100% wasserdicht und wiederaufladbar. Dies gewährleistet für Sie ein sicheres und angenehmes Erlebnis.
  • Einfach zu benutzen: Lilac ist mit einem stromlinienförmigen, ergonomischen Design und einer einzigartigen Verankerung an der Schnur ausgestattet. Dies kann Ihnen dabei helfen, das Gerät noch einfacher einzuführen und wieder zu entfernen. Anders als herkömmliche Kegelgewichte können Sie mit der Biofeedback-Technologie unseres Kegeltrainers Ihr Kegeltraining in Echtzeit auf unserem APP verfolgen. So bleiben Sie motiviert!
  • Echte Ergebnisse: Lilac hat 3 hochempfindliche Drucksensoren. Seine Fähigkeit zur Umgebungsvibration bietet mehr Daten für das Training der Beckenmuskulatur. Trainieren Sie jeden Tag mit unserem Kegel-Exerciser und spüren Sie bereits nach zwei Wochen einen Unterschied! Hilft jungen Müttern und Frauen in den Wechseljahren, Kraft der Muskulatur und Blasenkontrolle wieder zu erlangen.
  • Kostenlose Tutorials mit App: Anwenderinnen können sich mit unserer kostenlosen App verbinden, um an hilfreichen Schulungssitzungen teilzunehmen. Unsere Technologie wird Sie durch Ihre Trainingseinheiten führen und sicherstellen, dass Ihre Technik korrekt ist und Sie schnell Ergebnisse sehen.
  • Qualitätsversprechen: Sollten Sie mit unserem Produkt nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen schnell und ganz unkompliziert eine vollständige Rückerstattung oder ein Ersatzprodukt zukommen lassen.

Emy oder Perifit oder Elvie?

Hier mal ein Vergleich der drei Beckenbodentrainer nebeneinander. Links Perifit, in der Mitte Emy und rechts Elvie. Die Technik, die in Perifit und Emy steckt sieht man an der Größe. Beide sind aber angenehm einzuführen.

Die besten Beckenbodentrainer 2021

In meinen Augen sind Emy und Perifit derzeit die besten Beckenbodentrainer 2021. Aber auch Elvie ist nach wie vor top (er war schließlich der erste Beckenbodentrainer dieser Art auf dem Markt und hat sozusagen den Grundstein gelegt). Femometer LILAC ist die günstige, nicht gant so moderne Alternative auf dem Markt.

Beckenbodentrainer sollten im Zuge einer Rückbildung nach der Geburt immer ergänzend zu einem Rückbildungskurs verwendet werden. In einem guten Rückbildungskurs lernt man nämlich noch viel über den Zusammenhang der Atmung und des Beckenbodens und lernt Übungen um die Rektusdiastase zu schließen.

Alles Liebe,

Miriam

Die besten Beckenbodentrainer mit App 2021 im Test Emy Elvie Perifit

Alle mit * markierten Links, sind Amazon Affiliate Links. Wenn du etwas über meinen Link bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis für dich ändert sich dabei nicht. Ich danke dir für dein Verständnis und deine Unterstützung. Nur so kann ich meinen Blog für dich kostenlos zur Verfügung stellen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: