Meine Töchter werden in der kommenden Adventszeit knapp zwei und knapp vier Jahre alt sein. In diesem Artikel sammle ich ein paar kreative ud vor allem sinnvolle Ideen für den Adventskalender meiner Kleinkinder.

Adventskalender für Kleinkinder ab zwei Jahren

Ich bin ehrlich. Meine große Tochter hatte bisher nie einen “richtigen” Adventskalender. Nun wird sie aber bald vier Jahre alt und wünscht sich einen richten Adventskalender. Da ich ihre kleine Schwester nicht ausschließen möchte, werden also beide einen Adventskalender zum selbst befüllen bekommen. Alle Ideen, die ich zum Befüllen des Adventskalenders sammle, werden grundsätzlich für Kinder ab zwei Jahren sein.

Bitte nicht zu viel Spielzeug in den Adventskalender

Weihnachten soll etwas Besonderes sein. Die Weihnachtsgeschenke sollen auch noch mit Freude empfangen werden. Daher möchte ich den Inhalt des Adventskalenders möglichst klein halten und sich, im besten Falle, mit einem Weihnachtsgeschenk ergänzen. Weiter unten im Artikel findest du daher meine Ideen für Gutscheine um den Adventskalender für Kleinkinder zu befüllen.

Sinnvolle Ideen zum Adventskalender befüllen

Schleichtiere

Ich bin ein großer Fan von Schleichtieren*. Damit lernen Kleinkinder nicht nur die Vielfalt der Tierwelt kennen, sondern können auch wunderbar in ein selbstständiges Spiel eintauchen. Meine Töchter haben bereits eine kleine Sammlung, daher werden sie ergänzend dazu noch Tiere bekommen, die sie noch nicht haben. Bei meiner knapp 4-Jährigen Tochter wird dies wohl ein Einhorn oder ein exotisches Tier sein, meine knapp 2-Jährige Tochter bekommt ein Bauernhof Tier.

Dazu passt als Weihnachtsgeschenk dann zum Beispiel ein Bauernhof* oder Reiterhof*. Wenn man diese Idee zum Befüllen des Adventskalenders gut findet, sollte man am besten ein großes Schleich Spielset kaufen, es auspacken und die dazugehörigen Tiere in den Adventskalender packen. Für die Kinder steigt so die Spannung und Vorfreude auf das “große” Geschenk an heilig Abend.

 *

Lego Duplo

Ähnlich wie mit den Schleichtieren kann man es auch mit Lego Duplo handhaben. Wir bekamen in den ersten Lebensjahren meiner großen Tochter immer mal wieder Duplo Steine geschenkt. Leider waren dies meist einzelne Bausteine und sie fand keine große Freude daran sie zusammenzubauen. Anders sieht es mit Duplo Tieren* aus. Seitdem ich ihre Duplo Sammlung durch Tiere, Häuser* und andere Bausteine ergänzt habe, mit denen sie besser in ihre Fantasiewelt eintauchen kann, spielt sich viel lieber Duplo. In ihren Adventskalender wird daher auch das ein oder andere Duplo Tier wandern. Auch hier empfiehlt es sich ein Set zu kaufen und die einzelnen Teile in den Adventskalender zu füllen. Die Auswahl ist hier wirklich schier grenzenlos – egal ob für Jungs oder Mädchen, egal welches Alter, Duplo Bausteine halten ein Leben lang.

*

Malbuch Advent

Meine Kinder lieben es zu malen. Ich werde ihren Adventskalender mit einem Malbuch für den Advent befüllen. So können sie sich schön auf diese besondere Zeit im Jahr einstimmen.

*

Schokolade

Ja, ich achte auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung meiner Kinder aber nein: ich verbiete keine Schokolade. Gerade zur Adventszeit gehört Schokolade dazu. Solange dies nicht jeden Tag ein ganzer Weihnachtsmann ist, ist das (für mich) völlig ok. Daher kommt auch in unseren Adventskalender Schokolade. Am besten eignet sich hier ein weihnachtlicher Kindermix.

*

Adventskalender für Kleinkinder mit Gutscheinen füllen

Wie bereits geschrieben halte ich nicht viel davon den Adventskalender voller (unnötiger) Spielsachen zu packen. Viel wichtiger in dieser Zeit ist die gemeinsame, bewusste Familienzeit. Daher möchte ich dir hier ein paar Gutscheine für den Adventskalender vorschlagen.

Besuch auf dem Weihnachtsmart

Kinder lieben Geschenke! Verpackt man den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt an dem passenden Tag im Adventskalender, verleiht das dem Familienausflug noch einmal mehr Zauber. Vielleicht ist dann ja der ein oder andere Gutschein für eine Süßigkeit oder Karussellfahrt dabei? 😉

*

Gemeinsam Plätzchen backen

Das gemeinsame Plätzchen backen ist etwas ganz Besonderes für die Kinder. Ich kann mich heute noch an die kleine Blechdose erinnern, aus der meine Mama meine Plätzchen Ausstecher holte.

*

Fenster mit Fingerfarben bemalen

Auch eine tolle Beschäftigung in der Adventszeit ist das Dekorieren des Wohnung oder des Hauses. Eine Idee zum Befüllen des Adventskalenders könnte das gemeinsame Bemalen der Fenster (oder eines Fensters) mit Fingerfarben sein.

*

Weitere Gutscheinideen zum Befüllen des Adventskalenders

  • Weihnachtssterne basteln
  • Weihnachtsdekoration aufhängen
  • Wunschzettel schreiben und abschicken
  • Weihnachtskarten für die Familie schreiben
  • Anruf bei Oma, Opa, Tante oder einer lieben Person
  • In ein Weihnachtstheater für Kinder gehen
  • Einen Weihnachtsfilm zusammen ansehen
  • Kinderpunsch machen
  • Bratäpfeln zubereiten
  • Baumbehang aus Salzteig herstellen
  • Besuch im Erlebnisbad
  • Gutschein für 1x Lieblingsessen
  • Besuch im Indoorspielplatz

Es braucht nicht viel für den Adventskalender für Kleinkinder

Wie du sicher schon bemerkt hast, kommen bei mir nur Dinge in den Adventskalender, die sich entweder mit einem Weihnachtsgeschenk ergänzen, lange bespielbar sind oder, gemeinsame Zeit als Familie beinhalten. Die Adventszeit bedeutet für mich vor allem Besinnlichkeit, Dankbarkeit und gemeinsame Zeit mit der Familie.

Ich hoffe ich konnte dir etwas Inspiration geben.

Von Herzen eine schöne Adventszeit,

deine Miriam

 


Pin it!

Sinnvolle Ideen für den Adventskalender für Kleinkinder Ideen Adventskalender selber machen Adventskalender befüllen Kinder

 

Hinweise:

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Solltest du etwas darüber kaufen, erhalte ich eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog kostenlos zu betreiben. Dir entstehen natürlich keine zusätzlichen Kosten!

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/adventskalender-advent-weihnachten-1884424/

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: