Heute möchte ich euch gerne ein schnelles Rezept für eine mediterrane One Pot Pasta für Kinder vorstellen. Seitdem die Kita durch die Coronakrise geschlossen ist und ich Home-Office, Haushalt und Kinderbetreuung unter einen Hut bekommen muss, muss es Mittags meistens schnell gehen. Daher bin ich seit neustem großer Fan von One Pot Pasta.

Wann bedeutet One Pot?

Die US-amerikanischen Fernsehköchin Martha Stewart hat den Trend ins Leben gerufen. One Pot Pasta sind schnelle Pastagerichte, bei denen alle  Zutaten inklusive der Nudeln in einem Topf zubereitet werden.

Wie macht man One Pot Pasta?

Die einzelnen Zutaten werden zusammen mit ein paar Gewürzen und etwas Flüssigkeit in einen Topf gegeben. Das Ganze lässt man dann 15 bis 20 Minuten allein vor sich hin köcheln, bis das Gericht servierfertig ist. Durch das gemeinsame Garen der Zutaten verbinden sich die Aromen perfekt!

Welche Zutaten eignen sich für One Pot Pasta?

Die Basis bilden Nudeln. Man kann Penne, Spaghetti, Linguine, Farfalle oder eine andere Pasta seiner Wahl nehmen. Für meine Kinder nehme ich gerne Mini Pasta, wie zum Beispiel Piccolini Mini Pipe Rigate.

Die zweite Basis bildet Gemüse. Ich verwende meistens Zucchini, Pilze, Tomaten, Brokkoli, Spinat oder Mais.

Da ich Vegetarierin bin, kommt in meine One Pot Pasta kein Fleisch. Man kann aber auch Fleisch und Fisch beigeben.

Dazu darf man die One Pot Pasta nach Belieben und Geschmack würzen. Für die Soße bildet Wasser die Basis. Darin werden die Zutaten gar gekocht. Um aus dem verbliebenen Wasser dann eine leckere Soße zu zaubern darf man sich mit Bouillon, Kokosmilch, Pesto oder Kochsahne helfen.

Was muss ich bei One Pot Pasta beachten?

  • Flüssigkeit: Als Faustformel gilt: auf 500 Gramm Nudeln kommt etwa ein Liter Wasser.
  • Die Zutaten sollten möglichst klein geschnitten werden. Je kleiner die Zutaten, desto kürzer ist die Garzeit.
  • Garpunkt beachten. Bestimmte Gemüsesorten sollten erst später in den Topf gegeben werden, damit sie nicht zerkochen.
  • Umrühren nicht vergessen, sonst brennen die Zutaten bei verdampfendem Wasser schnell an.

Mediterrane One Pot Pasta für Kinder

Ich halte mich selten exakt an Rezepte und koche meistens à la Resteverwertung. Daher landet in meinem Topf meistens das was da ist. Da meine Kinder noch recht klein sind, halte ich mich mit auch mit Gewürzen oder ausgefallenen Zutaten zurück. Meine One Pot Pasta Gerichte sind daher sehr einfach – aber nicht weniger lecker.

Zutaten Mediterrane One Pot Pasta für Kinder

  • 350 Gramm Pasta nach Wahl
  • 700-800 ml Wasser
  • 1-2 Zucchini
  • Cherrytomaten
  • Oliven
  • Pesto Rosso oder eine andere Tomatensoße
  • Feta oder Mozzeralla

(Wenn ich Champignons, Brokkoli oder Mais Zuhause habe, mische ich das ebenso unter)

Mediterrane One Pot Pasta für Kinder

Zubereitung Mediterrane One Pot Pasta für Kinder

  1. Pasta in den Topf
  2. Gemüse klein schneiden und auf die Pasta geben
  3. Wasser auffüllen und der Pasta Garzeit entsprechend köcheln lassen
  4. Ab und zu umrühren
  5. Wenn ich die Soße mit Pesto mache, gieße ich das Wasser meistens ab und mische dann das Pesto unter. Andernfalls misch ich Tomatenmark oder Tomatensoße und etwas Sahne unter und zaubere eine leckere Soße. Hier darf man wirklich ganz frei ausprobieren!
  6. Zum Schluss gebe ich noch etwas klein geschnittenen Feta oder Mozzarella auf die Pasta.
  7. Fertig!

Nudeln und Gemüse kommen gemeinsam in einen Topf

Mediterrane One Pot Pasta für Kinder

Mit Wasser aufgießen und der Garzeit entsprechend köcheln lassen

Mediterrane One Pot Pasta für Kinder

Soße zaubern und Käse dazugeben

…und fertig!

 


Pin it!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: