Werbung | Mit einer Kinderpatenschaft bei World Vision verändert man nicht nur das Leben eines Kindes sondern allem voran auch das eigene Leben. Warum eine Kinder Patenschaft vielleicht die bessere Alternative zum weihnachtlichen Konsumwahn ist und warum ich selbst darüber nachdenke eine Patenschaft zu übernehmen liest du in diesem Artikel.

Die Zeit der Nächstenliebe

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Zeit der Nächstenliebe. Allerdings beschränkt sich diese Nächstenliebe tatsächlich oft auf den engsten Freundes- und Familienkreis und wird häufig nur in Form von Geschenken ausgedrückt. Die Magie dieser Zeit verfliegt so schnell wie die Geschenke ausgepackt sind und schon an Silvester spürt man häufig nicht mehr viel davon.

Freude die lange währt

Für alle die gerne dauerhaft Freude bereiten wollen, wäre eine Kinderpatenschaft bei World Vision vielleicht eine gute Sache. Die Entscheidung ob eine solche Patenschaft sinnvoll ist und ob man sich damit identifizieren kann muss natürlich jeder selbst treffen. Ich möchte hier lediglich ein paar Informationen zur Verfügung stellen und zeigen, dass eine Kinderpatenschaft ein wundervolles Abenteuer sein kann.

Wold Vision Kinderpatenschaft

Warum ich selbst darüber nachdenke eine Kinderpatenschaft bei World Vision zu übernehmen

Ich persönlich setze mich aktuell mit diesem Thema auseinander weil ich durch die schweren Unwetter an der Mittelmeerküste selbst erlebt habe wie schnell Menschen vor dem Nichts stehen können und wie wichtig alleine die Grundversorgung in Form von sauberen Wasser und einem Dach über dem Kopf ist.

Dass diese Grundversorgung nicht für alle Menschen dieser Welt selbstverständlich ist und, dass man schon mit wenig Geld helfen kann war mir bisher nicht wirklich bewusst. Natürlich sah ich oft Spendenaufrufe, war aber  immer unsicher ob mein Geld tatsächlich an der richtigen Stelle ankommen würde und ob ich dann in einer Art “Abofalle” sitze.

Bisher spendete ich also meist Sachgegenstände und lieferte diese direkt bei den einzelnen Organisationen ab (meinen Laufstall habe ich übrigens einem Tierheim gespendet – darin spielen nun Hundebabys).

Sollte ich einmal Geld spenden und eine monatliche Verpflichtung eingehen, möchte ich die Organisation vorher selbstverständlich gut unter die Lupe nehmen. Dies tat ich im Falle von Word Vision und möchte euch meine Rechercheergebnisse zeigen.

Wold Vision Kinderpatenschaft

Transparenz wird bei World Vision groß geschrieben

World Vision wird regelmäßig überprüft und schneidet in Sachen Transparenz bestens ab. Die Organisation, die es übrigens in Deutschland seit 1979 gibt, trägt das Siegel des Deutschen Zentralinstitutes für Soziale Fragen (DZI).

Ebenfalls unterliegt World Vision Deutschland  der Selbstverpflichtung des Deutschen Spendenrates und ist nach einem Ranking von Spiegel Online Deutschlands transparenteste Spendenorganisation.

Mittlerweile kümmern sich über 160.000 Paten über den Verein um ihre Patenkinder und scheinen mit der Zusammenarbeit zufrieden zu sein. Wären sie dies nicht, würden sie ihre Patenschaft wohl frühzeitig beenden. Womit wir schon beim nächsten Punkt wären: die Patenschaft bei World Vision ist jederzeit, ohne Angaben von Gründen, kündbar.

Nun aber genug Fakten und hin zum eigentlichen Thema: Dem Abenteuer Kinderpatenschaft

Wold Vision Kinderpatenschaft Bildung

Kindern helfen mit einer Patenschaft bei World Vision

Sauberes Trinkwasser, gesunde Ernährung, medizinische Versorgung und Bildung stehen im Fokus bei einer Kinderpatenschaft über World Vision. Eine Kinderpatenschaft kann man ab 30 Euro im Monat übernehmen (1 Euro pro Tag!) und hilft damit nicht nur dem Kind selbst, sondern auch dessen Familie und allen Bewohner des World Vision Projektgebietes.

Damit man sich ein besseres Bild davon machen kann wie eine Kinderpatenschaft genau abläuft stellt World Vision auf ihrer Webseite sehr viel Infomaterial und persönliche Erfahrungsberichte zu Verfügung.

So auch die Geschichte von Tine und ihrem Patenkind Augustine in Ghana. Das spannende Abenteuer, welches Tine durch die Kinderpatenschaft bei Word Vision erlebt, kannst du dir in diesem Video ansehen:

Persönlicher Kontakt mit dem Patenkind

Persönlicher Kontakt und Besuche sind bei einer Kinderpatenschaft bei World Vision nicht nur möglich, sondern tatsächlich auch erwünscht. Gerade diesen Punkt finde ich sehr schön. Denn erst mit dem Kontakt zum Patenkind entsteht eine spannende Verbindung in eine andere Welt und man hat tatsächlich das gute Gefühl zu helfen.

Die einfachste Möglichkeit in Kontakt zu treten ist der persönliche Briefkontakt. Aber auch einem Besuch steht nichts im Wege, dieser sollte nur mindestens 8 Wochen vorher bei World Vision angemeldet werden.

Wold Vision Kinderpatenschaft Tine und Augustine

Die Auswahl des Patenkindes über World Vision

Entscheidet man sich für eine Kinderpatenschaft gibt es zwei Möglichkeiten ein Patenkind auszuwählen. Man kann sich ein Patenkind von World Vision vorschlagen lassen oder wählt selbst. Hier gibt man an welches Geschlecht das zukünftige Patenkind haben soll und in welchem Land man helfen möchte.

Ein gutes Gefühl

Nach meiner Recherche erscheint mit World Vision eine transparente, faire Organisation für eine Kinderpatenschaft zu sein. Wie bereits erwähnt muss natürlich jeder selbst entscheiden ob diese Art der Hilfe eine Option für ihn ist. Ich persönlich finde, dass eine Kinderpatenschaft absolut lebensbereichernd sein kann. Das gute Gefühl einem jungen Menschen zu einem besseren Leben verholfen zu haben begleitet einen ein Leben lang.

 

Alle weiteren Infos und die Registrierung zur Kinderpatenschaft findet ihr auf der

Webseite von World Vision!

 

 

 


Pin it!

Ein besonderes Geschenk - die Kinderpatenschaft bei World Vision Geschenkidee Kinder Spenden Patenschaft

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: