Aus einer kurzen Buchvorstellung auf Instagram wuchs die Idee, eure Lieblingsbücher zu sammeln und daraus einen Blogpost zu machen. Nun habe ich mich mit Antonia von Fräulein Tandaradei zusammengetan und empfehle euch hier die Lieblinge meiner Instagram Leser. Antonia stellt euch in ihrem Blogpost die aktuellen Lieblingsbücher ihrer 12 Monate alten Tochter vor (auf Instagram findet ihr sie übrigens hier und ihre Facebook Seite hier)

 

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links und Werbung (unbeauftragt, unbezahlt)


Hinweis: Wenn ihr auf die Bilder klickt werdet ihr zu Amazon weitergeleitet. 

Auf Nummer 1 landet ganz klar das Buch “Oho, wem gehört der Tierpopo?”. Dieses Buch besitzt gefühlt fast jeder und alle Kinder lieben es.  Hierbei handelt es sich um ein Mitmachbuch für Kleinkinder. Hier werden neun Tierte von hinten gezeigt und durch das Öffnen einer Klappe wird der Popo sichtbar. Begleitet wird das ganze von lustigen Reimen einer kleinen Maus, die die Kinder frägt um welchen Tierpopo es sich denn handeln könnte. Das Buch sehr stabil und eignet sich auch super zum alleinigen durchblättern und entdecken.

 

Auch sehr beliebt ist das Buch “Nur noch kurz die Ohren kraulen?”. Hierbei handelt es sich um ein Gute Nacht Buch, denn das kleine Hasenkind muss ins Bett gebracht werden und braucht dabei feste Rituale: in die Hände klatschen, Kissen zurechtklopfen, Simsalabim sagen, Ohren kraulen, Rücken streicheln, gut zudecken und schließlich den Gute Nacht Kuss geben. Auf der letzten Seite heißt es dann: Mach bitte auch noch das Licht aus. Dieses interaktive Pappbilderbuch verzaubert sowohl Eltern als auch Kinder.

 

Die Reihe “Mein erstes Buch vom….” ist eine ganz wunderbare Bücherreihe mit großer Auswahl an Themen. Hierbei entdeckt man in jedem Buch ein anderes Themengebiet. Ob verschiedene Farben, Tiere, Fahrzeuge, den Garten oder die Jahreszeiten. Alle Bücher sind ganz wunderbar gestaltet. Mit großen Schiebern oder Drehscheiben bieten sich immer neue Sichtweisen und es wird nicht langweilig.

 

Das Buch “wo ist Mami?” ist ein wunderschön gestaltetes Such-Bilderbuch. Das kleine Äffchen hat nämlich seine Mami verloren. Zum Glück hilft ihm der kleine, blaue Schmetterling bei der Suche. Leider führt dieser den kleinen Affen erst einmal immer zu den falschen Tieren. Dieses Buch schult logisches Denken und Kombinationsfähigkeit, denn unsere Kinder können schon bald sagen:”Nein das ist nicht die Affenmama, das ist….!” Wunderbar!

 

Ich selbst bin ja großer Fan von Wimmelbüchern. Allerdings ist meine Tochter mit ihren 12 Monaten dafür noch etwas zu jung. Ein geniales Suchbuch ab 12 Monaten ist das Buch “Der Hase mit der roten Nase”. Hier erkennen Kinder ab 12 Monaten relativ schnell welcher Hase “anders” aussieht und können bald auf Hasensuche gehen.

 

Mit dem Bilderbuch “Hallo Tiere” kann man viele Tierarten entdecken! Dabei sind diese in verschiedene Gruppen aufgeteilt: Tiere auf dem Bauernhof, im Wasser, in der Luft, im Wald und in anderen Welten. Jedes Tier mit Namen und Artikel. Kinder lieben Tiere und haben Freude daran sie beim Namen zu nenne. Absolute Empfehlung!

 

Mit den Büchern “Kribbelkrabbel, wer läuft da?” und “Tock, tock, wer klopft da?” können die Kinder auf Entdeckungsreise in der Natur gehen. Mit Schiebern entdecken sie die bunte Tierwelt der kleinen Krabbeltiere, die auf Bäumen und Wiesen Zuhause sind.

 

Meine Tochter ist vor allem Fan von Soundbüchern, die sie selbst betätigen kann. Wir haben ein Buch von Pegga Wutz, welches in in Deutschland leider nicht gibt. Hier zeige ich euch aber ein ähnlich aufgebautes Buch, mit dem man die Tier- und Geräuschwelt eines Bauernhofs entdecken kann. Im Buch befinden sie Klappen unter denen sich Tiere verstecken. Dazu kann die jeweilige Geräuschtaste gedrückt werden. Meine Maus krabbelt morgens schon ins Wohnzimmer und drückt als erstes die Tasten ihres Soundbuchs. So schön!

 

Erste Wörter das Zuordnen zu bestimmten Gegenständen lernen die Kleinsten mit den Bilderbüchern von Krima & Isa. Hier ein Buch indem man lernt die eigenen Spielzeuge zu benennen. Ebenfalls gibt es Bücher, in denen man Tiere, die eigenen Sachen oder Fahrzeuge bennent. Eine wundervolle Bilderbuchreihe!

 

Und zu guter Letzt ein ganz besonderes Buch bzw. eine ganz besondere Bücherreihe. “Zauberklang Geschichten” – Bücher sind wahnsinnig toll gestaltete Pop Up Bücher mit wirklich zauberhaften Klängen. Für die Kleinsten vielleicht noch etwas schwer verständlich, aber alleine das Aufklappen der Seiten und das Erklingen der Melodien sind faszinierend! Absolutes Must Have!!!

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: