Dieser Beitrag enthält Werbung

 

 


Ich liebe Handtaschen. Und ich habe viele davon. Dennoch möchte ich als 2-fach Mama nie mehr auf meinen Rucksack verzichten!

Wickeltaschenchaos ahoi!

Eigentlich hätte ich schon viel früher einen “Mama Rucksack” gebraucht. Denn schon beim ersten Kind herrschte großes Wickeltaschenchaos. Ich habe diese schwere Tasche, mit allerlei unnötigen Inhalt, teilweise wirklich verflucht.

Tragebabys vertragen sich nicht mit Wickeltaschen

Anfangs hat man ja theoretisch noch einen Kinderwagen an dem man die Wickeltasche anbringen kann. Hat man allerdings ein Kind, welches nicht gerne im Kinderwagen liegt sondern lieber getragen wird, fängt das Schlamassel schon an. Meine erste Tochter wollte fast ausschließlich getragen werden und da sie im Februar zur Welt kam trug ich meist noch dicke Winterjacken wenn ich mit ihr nach draußen ging. Damals nervte es mich sehr, dass die Wickeltasche ständig von meiner (durch die Jacke) gepolsterten Schulter rutsche. Dazu bekam ich von der einseitigen Belastung der schweren Wickeltasche irgendwann Schulter- und Rückenschmerzen. So hatte ich mir die Spaziergänge mit meinem Neugeborenen nicht vorgestellt.

Mama auf dem Spielplatz – Tasche im Weg

Als meine Tochter größer wurde besuchten wir oft öffentliche Spielplätze. Nun hatte ich zwar einen Kinderwagen an den ich meine schwere Wickeltasche hängen konnte, diese musste ich aber mitnehmen wenn meine Tochter den Spielplatz erkunden wollte. In Südfrankreich (und auch sonst wo) würde ich es nicht empfehlen eine Handtasche unbeaufsichtigt am Kinderwagen hängen zu lassen. So wanderte ich mit meiner Tasche über der Schulter über den Spielplatz und war damit tatsächlich oft eingeschränkt. Wenn ich meine Tochter irgendwo hochheben wollte, war die Tasche im Weg. Wenn ich mich bückte um mit ihr durch einen kleinen Tunnel zu krabbeln war die Tasche im Weg. Wenn ich eine Runde mit ihr schaukeln oder rutschen wollte war die Tasche im Weg. Ständig war diese schwere Wickeltasche im Weg!

5 gute Gründe als Mama einen Rucksack zu tragen Spielplatz

Auf dem Spielplatz muss Mama am Anfang überall mitklettern und rutschen. Mit Rucksack definitiv einfacher.

Tschüß Wickeltasche – Hallo Rucksack

Eines Tages sah ich eine andere Mama auf dem Spielplatz. Sie trug einen Rucksack und tollte mit ihrem Kind ohne jeglichen Einschränkungen herum. In diesem Moment fragte ich mich, warum ich nicht schon viel eher auf die Idee gekommen war mir auch einen Rucksack zu kaufen. Vielleicht weil ich dachte ich bräuchte unbedingt eine monströse Wickeltasche in die ich so viel einpackte, dass ich mit meinem Kind theoretisch einen Kurzurlaub machen hätte können. So denkt man halt beim ersten Kind.

Aber man lernt aus seinen “Fehlern”. Beim zweiten Kind gab es von Anfang an einen Rucksack und ich zähle gerne nochmal 5 gute Gründe auf, warum jede Mama einen Rucksack haben sollte.

5 gute Gründe als Mama einen Rucksack zu tragen

  1. Wenn du dein Baby im Tragetuch oder einer anderen Trage hast, rutscht dir ein Rucksack nicht von der Schulter
  2. Mit einem Rucksack am Rücken und dem Baby in der Trage hast du eine gleichmäßige Gewichtsbelastung und gerätst nicht in “Schieflage”
  3. Mit einem Rucksack hast du immer beide Hände frei! Egal ob du mit deinem Baby in der Trage spazieren gehst und die Hände um es legen möchtest, beim Einkaufen Lebensmittel aus dem Regal holen willst oder auf dem Spielplatz mit deinem größeren Kind herumtollst.
  4. Auf dem Spielplatz musst du nicht ständig ängstlich zu deiner Handtasche blicken, die am Kinderwagen hängt. Mit einem Rucksack hast du auf dem Spielplatz deine wichtigsten Dinge immer dicht an dir aber kannst dich voll auf das Spiel mit deinem Kind konzentrieren.
  5. Fährst du mit deinem Kind öfter Fahrrad ist ein Rucksack dann sowieso unumgänglich.
5 gute Gründe als Mama einen Rucksack zu tragen Tragebild

Mit einem Rucksack hast du als Mama immer die Hände frei – auch für einen Kaffee 😉

Für jemanden der kein Kind hat oder dessen Kind noch sehr klein ist und gerne im Kinderwagen liegt, scheinen diese Gründe auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz überzeugend zu sein. Aber spätestens wenn das Kind mobil ist oder wenn man zwei (oder mehr) Kinder hat und bei Unternehmungen ungehindert mit seinen Kindern herumtollen möchte, sollte man sich die Anschaffung eines Rucksacks überlegen.

Müsste ich einer Schwangeren meine “Mama Must Haves” verraten, wäre ein Rucksack definitiv in den Top 10!

Eine tolle Auswahl an schönen, praktischen Rucksäcken findest du unter anderem bei Planet-Sports.

 

 

 

 

 

 

 


Pin it!

5 gute Gründe als Mama einen Rucksack zu tragen mama must haves mamatipps elterntipps mamablog mamarucksack mamalifehacks

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: